Lieder so schön wie der Norden...
Jubiläum am Drilandsee - 20 Jahre Gronauer-Shanty-Chor
Auftritt am Gronauer Dreiländersee
Auftritt Gronauer Industrieschau
Auftritt in Emmen Emmen NL

Willkommen an Bord!

Schön, dass Sie zu unserer virtuellen Heimat gefunden haben!
Wir, der Gronauer-Shanty-Chor, möchten uns Ihnen an dieser Stelle als der musikalische Botschafter der Stadt Gronau vorstellen und Ihnen unser Repertoire näher bringen. Dieses umfasst Lieder von der Waterkant, Seemannslieder sowie Shanties in deutscher, plattdeutscher und englischer Sprache. Um das Alles noch weiter auszubauen, suchen wir noch Sänger, Akkordeonspieler sowie Gitarrenspieler. Alle, die Spaß am Singen und Musizieren haben sind herzlich willkommen.

Lesen Sie in unserem News-Bereich, der aktuelle Presse-Berichte über die Auftritte des Chors und Reportagen zu den Reisen des Chors im In- und Ausland enthält oder stöbern Sie in unserer umfangreichen Bilder-Galerie.

Für all diejenigen, die unsere Musik nicht nur bei den Live-Auftritten erleben möchten bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, unsere Tonträger zu bestellen. Holen Sie sich den Gronauer-Shanty-Chor nach Hause!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Surfen auf unserer Website und freuen uns darauf, Sie schon bald wieder live bei einem unserer Auftritte begrüßen zu können!

Es grüßt Sie Ihr
Gronauer-Shanty-Chor

Von der Waterkant im Münsterland lichteten jetzt sechzehn Chormitglieder des Gronauer Shanty-Chors die Anker und machten sich auf "große Fahrt" in die Hauptstadtmetropole. Die Gronauer folgten damit einer Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer. 

Ein Highlight war für den GSC am vergangenen Sonntag der Auftritt beim "Shanty Open Air" auf der Deichkrone am Speichersee in Geeste mit - lt. Organisatoren - mehr als 20.000 Besuchern. Kaum fassen konnten die Zufahrtsstraßen und die Parkplätze rund um den Speichersee die Fahrzeuge, die bis aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden zum Festival angereist waren. Ganze Busladungen mit shantyhungrigen Musikfans waren angereist und nahmen bei sommerlichen Temperaturen den Fußweg zu den drei Spielorten auf sich. Wer in den vielen Stunden bei handgemachter Musik mit Akkordeon, Mundharmonika und Gitarre noch etwas flanieren wollte, konnte dies auf dem Trödelmarkt auf der Deichkrone tun, wo allerlei rares für bares und manches weniger Brauchbare angeboten wurde. Allerdings gab es hier oft genug kaum ein Durchkommen, so dass der Begriff ‚Schieben' eher angebracht war.

Bei der gestrigen außerordentlichen Mitgliederversammlung des GSC standen unter anderem Vorstandsergänzungswahlen auf der Tagesordnung. So wurde Helmut Benning für Wilhelm Brouwer, der aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte, zum Geschäftsführer gewählt. Das Amt des Kassenwartes übernahm Günter Lohoff. Als weiteres Mitglied wurde Bärbel Manfré in den Vorstand gewählt. Für die in Kraft getretende EU Datenschutzgrundverordnung wurden die entsprechenden Maßnahmen getroffen. Der nächste Auftritt des GSC ist am kommenden Sonntag in Almelo. In der Zeit von 3. bis 6. Dezember nimmt der Chor an einer politschen Bildungsreise nach Berlin teil.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Wattwürmer waren nicht zu sehen. Dafür aber maritime Ohrwürmer zu hören. Der Drilandsee als Münsterländer Waterkant, die Terrasse von Hewings Campingplatz als Landungsbrücken und die Bühne als Achterdeck, auf dem sich am Himmelfahrtstag singende Seebären präsentieren: Die Kulisse für das Shanty-Festival war gut gewählt und der Anlass für das Chortreffen ein Besonderer. Der Gronauer Shanty-Chor feierte sein 20-jähriges Bestehen.

Besucher

28263
HeuteHeute27
GesternGestern28
Diese WocheDiese Woche27
Diesen MonatDiesen Monat602
Alle TageAlle Tage28263

Auftritte 2018

Keine Termine
Zum Seitenanfang